HAGENBECK-SCHULE

LERNSCHWERPUNKT BIOLOGISCHE VIELFALT

Willkommen


Die Hagenbeck Schule vermittelt den ihr anvertrauten jungen Menschen in einer herzlichen Atmosphäre qualitätsvolle Bildung für den Lebensweg und die berufliche Zukunft in einer globalisierten Welt und fördert dabei gezielt individuelle Stärken.
Als integrierte Sekundarschule haben wir unsere Schwerpunkte im naturwissenschaftlichen Bereich und den künstlerischen Fächern gesetzt.

Unser Motto lautet: Biologische Vielfalt trifft Ästhetische Forschung.

 

 

Hagenbeck News

Tag der offenen Tür

Hiermit laden wir alle Grundschüler, Eltern und Anwohner für SAMSTAG, den 17. JANUAR 2015 herzlich zum Besuch unserer Schule ein! Zeitraum: 9 bis 12 Uhr! - Sie werden an diesem Tag Einblick in die Lernbereiche und Räumlichkeiten gewinnen. Die Lehrkräfte der Hagenbeck-Schule stehen außerdem bezüglich aller Fragen rund um das Lernen an unserer Schule zur Verfügung! (cb)

°°°

Ein Diorama der biologischen Vielfalt

Die SchülerInnen der 8.1 haben im Rahmen des Programms »Kulturagenten für kreative Schulen« in zwei Projektwochen aus historischen Sammlungsschränken des Museums für Naturkunde in Berlin - ein multifunktionales Terrarium der  Superlative gestaltet. Unter der Anleitung der KünstlerInnen Folke Köbberling, Rob Vrijen und Joachim Hamster Damm haben die Kinder die Schränke zersägt, geschliffen und völlig neu zusammengesetzt und mittels Kunst zum Leben erweckt. - Ausführliche Informationen zu dem Projekt finden Sie HIER. (ee)

°°°

Workshop »Wissensdinge – kreatives Schreiben zu Exponaten der Ausstellung«

Im Zuge der Kooperation fand im Juli 2014 ein Workshop zum kreativen Schreiben für SchülerInnen unserer Schule im Museum statt. Das im Museum zurzeit laufende Projekt »Wissensdinge« (http://www.mfn-wissensdinge.de) macht es sich zur Aufgabe, die Exponate der Ausstellung zu »beleben«, indem Texte mit verschiedenem Fokus zu ihnen verfasst werden. Die Texte unserer SchülerInnen bereichern nun den Katalog der literarischen Werke und zeigen die Geschichten hinter den Dingen. - Seien Sie gespannt und lesen Sie HIER nach. (ee)

©Hwa J. Götz, Museum für Naturkunde

°°°

Erntedankfest

Mehr als 100 Schüler unseres 7. Jahrganges haben emsig gesät, gepflegt und geerntet. Aus den Kürbissen wurde eine schmackhafte Suppe gekocht. Von 40 Litern Kürbissuppe sind ungefähr 200 Schülerinnen und Schüler satt geworden. - Ein großes Lob und Dankeschön an die fleißigen Helfer, die das Projekt im Bauerngarten sowie beim Kochen und Ausschenken begleitet haben. (bh)

°°°

Schnuppertage an der Hagenbeck-Schule

Grundschüler und deren Eltern sind herzlich eingeladen, die Hagenbeck-Schule im Rahmen eines »Schnuppertages« kennen zu lernen. Weitere Informationen dazu finden sie HIER. (cb)

°°°

Besuch bei Mies van der Rohe in Weißensee

Schüler der Jahrgangsstufe 10 hatten letzte Woche Gelegenheit, ein Originalgebäude der architektonischen Moderne zu besichtigen. Das weltberühmte »Landhaus Lemke« wurde von dem ehemaligen Bauhausdirektor Mies van der Rohe im Jahre 1932/33 am nördlichen Ufer des Obersees gebaut. Eine kundige Führung durch den museumspädagogischen Dienst lüftete viele Geheimnisse zum Schicksal des Gebäudes bis zur Sanierung im Jahre 2002. (cb)

°°°

Weihnachten im Schuhkarton

Unser Schülerrat organisierte unmittelbar vor den Herbstferien die Solidaritäts-Aktion »Weihnachten im Schuhkarton«. - Dafür brachten die Schülerinnen und Schüler kleine Geschenke mit und Packten diese an einem Projekttag mühevoll in Schukartons. Mehr als siebzig solcher Kartons gehen nun auf die Reise an arme Kinder in Europa. Herzlichen Dank allen Spendern, die etwas beigesteuert haben! (cb)

°°°

Besuch im Haus Schwarzenberg

Die Mitwirkenden Schülerinnen und Schüler der AG Streetart unternahmen eine Exkursion zum weltberühmten Haus Scharzenberg in Berlin Mitte. Dort finden sich Ateliers von Graffiti-Aktivisten, Comic-Künstlern, Streetwear-Designern, aber auch eine Ausstellungshalle. JIM AVIGNON führte die Schüler durch seine Show mit Werken aus allen Schaffensperioden. (cb)

°°°

Wenn Fliegen fliegen...

Eine sehenswerte Ausstellung unseres Kooperationspartners MUSEUM FÜR NATURKUNDE besuchten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8. Mit vielen sehenswerten Exponaten gab die Sonderausstellung Aufschluss über Nutzen und Gefahren, die von Fliegen ausgehen. Man konnte Lernen, dass die Insekten nicht nur Malaria und andere Krankheiten übertragen, sondern auch für medizinische Therapien eingesetzt werden. (cb)

°°°

Medienkonsum & Spielsucht

Für unsere 8. Klassen ging einmal mehr nach Berlin-Lichtenberg zum KARUNA · ZUKUNFT FÜR KINDER UND JUGENDLICHE e.V. Dort hatten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit einen Parcours über die »Risiken und Nebenwirkunge« von hohem Medienkonsum zu durchlaufen. Unter anderem wurde ein Quiz zur Altersfreigabe von Computerspielen durchgeführt. (cb)

°°°

Herzlich willkommen!

Die Schulleitung und das Lehrerteam der Hagenbeckschule begrüßt den neuen Jahrgang 7 an unserer Schule! In der Einführungswoche werdet Ihr Gelegenheit haben, die Schule, Lehrkräfte und natürlich Euch gegenseitig kennenzulernen! Neben einigen Exkursionen werden wir mit Euch ein paar Methoden erarbeiten und trainieren, die Euch helfen werden in der darauffolgenden Woche einen richtig guten Start hinzulegen. Viel Erfolg! (cb)

°°°

Wie Kriege entstehen & Frieden gemacht wird

Lernende unserer Jahrgangsstufe 9 hatten Ende des ersten Halbjahres Gelegenheit, ihr Geschichtsbewußtsein an originalen historischen Gegenständen, Gemälden und Druckerzeugnissen zu schärfen. Im Rahmen der schulischen Auseinandersetzung mit dem Deutschen Kaiserreich unter Wilhelm II. wurde die Ausstellung des Deutschen Historischen Museums besucht. Eine thematische Führung des museumspädagogischen Dienstes ermöglichte insbesondere Zugang zur alltagsgeschichtlichen Dimension des Ersten Weltkrieges. (cb)

°°°