HAGENBECK-SCHULE

LERNSCHWERPUNKT BIOLOGISCHE VIELFALT

Wahlpflichtkurs ÄSTHETISCHE FORSCHUNG an der Hagenbeck Schule

Lernende, die sich intensiv mit Arbeitstechniken der Bildenden Kunst aber auch mit Arbeitsstrategien der Künstler auseinandersetzen wollen, haben neben der regulären Unterrichtsstunde Gelegenheit, sich im Rahmen von bis zu 3 zusätzlichen Wochenstunden mit Kunst und Ästhetik auseinanderzusetzen. In ruhiger und entspannter Arbeitsatmosphäre wird neben den künstlerischen Fertigkeiten vor allem die Konzentrationsfähigkeit gefördert, die Sinne und die Wahrnehmungsfähigkeit werden trainiert und die Kinder werden zur Formulierung ästhetischer Urteile befähigt. Der Unterricht erfolgt projektorientiert, zielt also auf ein langfristiges »größeres« Ergebnis ab, welches von den Kursteilnehmern am Anfang gemeinsam formuliert wird.
Die aktuellen Kurse stehen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 7, 9 und 10 zur Verfügung. Wir werden uns in Jahrgang 7 neben allerlei gestalterischen Übungen und kunst- und kulturgeschichtlichen Recherchen vor allem mit den Grundlagen der Malerei beschäftigen. Im Jahrgang 9/10 gibt es den thematischen Kurs »Grundlagen der Comicgestaltung« sowie den Aufbaukurs »Comicwerkstatt für Fortgeschrittene«. (cb)

Stationslernen: Vertiefende Auseinandersetzung mit künstlerischen Strategien.

Im letzten Schuljahr entwickelten die Kursteilnehmer ein Gestaltungskonzept für die Fassade unserer Schule.

Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen realisierten das Wandgemälde im Januar 2013.

Obwohl es im Treppenhaus recht »frisch« war, wurde uns beim Arbeiten nicht kalt: Die Projektgruppe »WANDMALEREI« nach der Beendigung ihrer Arbeit.