HAGENBECK-SCHULE

LERNSCHWERPUNKT BIOLOGISCHE VIELFALT

Ergänzende Lernförderung

Ab dem Schuljahr 2013/14 bietet die Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH neben der Kooperation im Ganztagsbetrieb auch eine zusätzliche Lernförderung in der Hagenbeck-Schule an. Diese ergänzende Lernförderung erfolgt im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepaketes (BuT) und richtet sich an Schülerinnen und Schülern, bei denen das Erreichen der wesentlichen Lernziele gefährdet ist. Das Programm umfasst unterrichtsergänzende Angebote, die die betreffenden Kinder beim Erreichen dieser Ziele unterstützt. Teilnahmeberechtigt sind Lernende, deren Familien Leistungen vom Jobcenter, dem Sozialamt oder der Wohngeldstelle bzw. Kinderzuschlag erhalten bzw. denen durch das BuT ein Anspruch auf gleiche Bildung und verbesserte gesellschaftliche Teilhabe zusteht. Die ergänzende Lernförderung kann bei der jeweiligen Leistungsstelle beantragt werden. Der Antrag steht Ihnen HIER als Download zur Verfügung.

Als Berechtigungsnachweis gilt der aktuelle Berlinpass. Es besteht aber auch die Möglichkeit, Lernende aufzunehmen, deren Eltern keinen Anspruch auf Leistungen des BuT haben, sofern die Notwendigkeit des ergänzenden Förderbedarfes gegeben ist. Hier wird sich Pfefferwerk die Bestätigung von der Schule einholen und mit den Eltern einen privaten Unterrichtsvertrag abschließen (Selbstzahler). HIER finden Sie das Vertragsformular als Download. Detaillierte Informationen zu diesem Angebot erhalten Sie zum nächsten Elternabend. Oder setzen Sie sich mit unseren Sozialpädagogen via E-Mail in Verbindung (siehe LEHRER-SOFORT-KONTAKT). (cb)

Ergebnis der Arbeitsgruppe »SCHRIFTZUG FÜR DIE FENSTER« während der Projektwoche.