HAGENBECK-SCHULE

LERNSCHWERPUNKT BIOLOGISCHE VIELFALT

Modellprogramm »Kulturagenten für kreative Schulen«

Wir nehmen nun schon im vierten Jahr am Modellprogramm: »Kulturagenten für kreative Schulen« teil und wollen hier kurz vorstellen, was das heißt.

Jeweils drei teilnehmende Schulen bilden ein Netzwerk und bekommen je einen »Kulturagenten« zur Seite gestellt, der die Schulen dabei unterstützt, fächerübergreifende Angebote der kulturellen Bildung an der Schule zu etablieren und in Form von geeigneten Projekten durchzuführen.

Unsere Kulturagentin heißt Frau Randelzhofer und vertritt auch die Marcel-Breuer Schule und die Reinhold-Burger Schule in Pankow. Die gemeinsamen Erfahrungen im Planen, Durchführen und Auswerten kultureller Projekte nutzen wir, um uns untereinander auszutauschen und gegenseitig unterstützen zu können.

Dabei entsteht ein Netzwerk aus Schulen, außerschulischen Partnern, kulturellen Einrichtungen und Menschen, die mit uns gemeinsam arbeiten. Dieses Netzwerk und die Erfahrungen bilden die Grundlage dafür, dass wir langfristige Kooperationen aufbauen, auf die wir auch im Anschluss an die Unterstützung durch das Programm (Ende des Programms: Juni 2015) zurückgreifen können, um weiterhin Projekte an unserer Schule zu realisieren.

Das Programm unterstützt die teilnehmenden Schulen aber auch finanziell, sodass KünstlerInnen und benötigtes Material bezahlt werden können. Hierzu mussten wir einen Kulturfahrplan entwickeln und sind dadurch berechtigt, die nötigen Gelder zu beantragen.

Die Schule bestimmt ihrerseits KollegInnen (Kulturbeauftragte), die eng mit der »Kulturagentin« zusammenarbeiten, die Projektkoordination innerhalb der Schule übernehmen und die Angebote in das Kollegium tragen. Das sind an unserer Schule Frau Krötenheerdt und Frau Eichenauer.

Unsere Projekte sind in enger Zusammenarbeit zwischen den Kolleginnen und den verschiedenen KünstlerInnen entwickelt und durchgeführt worden. Dabei haben wir darauf geachtet, dass die Projekte sinnstiftend hinsichtlich der im Schulprogramm verankerten Leitmotive sind. Deshalb findet sich in unseren Angeboten immer der Zusammenhang zwischen der Biologischen Vielfalt und dem Lebensraum Schule wieder. Viele in der Rubrik »Projekte« nachzulesenden Ergebnisse sind durch das Programm überhaupt erst möglich geworden. Ein kleiner FILM der Kulturagenten gibt Einblick in die Zusammenarbeit mit der Hagenbeck-Schule: KULTURAGENTEN FILM

Sehen Sie unter folgenden Links kurze Filmbeiträge zu ausgewählten Projekten:

Unsere Motivation an dem Programm teilzunehmen war und ist das Interesse an der Entwicklung einer nachhaltigen Struktur, um künftig eigenständig kulturelle Projekte im Schulalltag etablieren zu können. Und an dieser Idee halten wir nach wie vor fest! (ee)